VDI

Festschrift

Anläßlich des 150-jährigen Bestehens des VDI BV Berlin-Brandenburg im September 2006 wurde eine Festschrift herausgegeben:



Siegfried Brandt, Stefan Poser (Hg.):

Die Zukunft des Ingenieurs – Der Ingenieur der Zukunft



Eine Analyse der Zukunft aus Kenntnis der Herkunft. 150 Jahre VDI Berlin-Brandenburg 1856 - 2006. Erschienen im September 2006.

Die Zukunft des Ingenieurs – Der Ingenieur der Zukunft

Der Berliner VDI ist ebenso alt wie die Anfänge der heutigen Berliner Wasserversorgung; seit dieser Zeit fördert er die technische Entwicklung, trägt zur Zukunft der Industrie- und später Dienstleistungsmetropole Berlin bei. Entsprechend dieser Tradition verbindet das Buch, das zur Feier des 150. Jubiläum des VDI Berlin-Brandenburg erscheint, eine Analyse der heutigen technischen und wirtschaftlichen Perspektiven der Region Berlin-Brandenburg als Wissenschafts- und Hochtechnologiestandort sowie eine Konzeption des zukünftigen Berufsbildes von Ingenieuren mit der Darstellung der Geschichte des VDI in Berlin und Brandenburg. Dabei werden Kontinuitäten und Veränderungen in der Ingenieurarbeit und der Tätigkeit des Berliner VDI seit 1856 herausgearbeitet. So geht das bis heute bedeutsame Engagement des VDI für die technische Bildung an Schule und Hochschule auf seine Gründungsphase zurück. Der Maschinenbau und die Elektrotechnik, die Berlin im 19. Jahrhundert zur Industriemetropole und den Berliner VDI zum wichtigsten Bezirksverein deutscher Ingenieure werden ließen, verloren zwar in den letzten Jahrzehnten an Bedeutung, aber die heutigen Zukunftstechnologien in Berlin und Brandenburg, wie die Luft- und Raumfahrt, die Medizintechnik oder die Nahrungsmitteltechnologie fußen auf der industriellen Tradition der Stadt.


Inhaltsverzeichnis:

 

Berlin-Brandenburg aus der Ingenieurssicht heute

[Von Siegfried Brandt]

I. Rahmenbedingungen

II. Industrialisierung und Globalisierung

III. Kampagnen für technologische Kompetenzfelder der Region

IV. Regionale technologische -und Wirtschaftskompetenz

1.   Luft- und Raumfahrt

2.   Verkehr und Mobilität

3.   Energietechnik

4.   Life Science

5.   Optische Technologien

6.   Information und Kommunikation

7.   Polen als Wirtschaftsfaktor für Ingenieure in Berlin-Brandenburg

V. Regionale Wissenskompetenz

VI. Der Ingenieur der Zukunft

VII. Vom Wissen zum Metawissen

VIII. Der VDI in Berlin

 

Von der Zukunft zur Herkunft

[Von Siegfried Brandt]

I. Das VDI-Haus

II. Das Reichspost Forschungsinstitut in Kleinmachnow

III. Die Verantwortung der Ingenieure

 

Der Berliner Verein Deutscher Ingenieure – das erste Jahrhundert (1856-1945)

[Von Stefan Poser]

I. Einführung

II. Die Geschichte des Berliner VDI bis 1945 im Überblick

1.   Die Vereinsgründung

2.   Der Berliner VDI und der Hauptverein

3.   Die Mitgliederentwicklung

4.   Der Berliner Bezirksverein und das VDI-Haus

5.   Die laufende Vereinsarbeit – Vorträge, Kommissionen und Ausschüsse,

      Publikationen, Ingenieur-Hilfskasse

6.   Die inhaltlichen Schwerpunkte der Vereinsarbeit bis 1914

- Die Technikgeschichte als Thema des Berliner VDI

- Die Patentfrage

- Die Hygiene und Unfallverhütung

7.   Die Globalisierung um 1900

8.   Der Berliner VDI im Ersten Weltkrieg 1914 bis 1918

9.   Der Berliner VDI in der Weimarer Zeit 1918 bis 1933

10. Der Berliner VDI in der NS-Zeit 1933 bis 1945

III. Die Förderung der Technikerausbildung im Schulwesen und Hochschulbereich

1.   Die Hochschulausbildung

2.   Das Schulwesen

IV. Die Innovationsförderung des Berliner VDI im Maschinenbau

1.   Die Dampfkesselrevisions-Frage

2.   Die Weiterentwicklung von Dampfmaschinen und -kesseln

3.   Die Verbrennungsmotoren und Dampfturbinen

4.   Die Werkstoff- und Konstruktionsoptimierung

5.   Der Werkzeugmaschinenbau

6.   Der Landmaschinenbau

V. Die Innovationsförderung des Berliner VDI in der Elektrotechnik

1.   Schutz vor Gesetzen

2.   Neue Lichter für Berlin

3.   Elektrizität und Haushalt

4.   Die Elektromobile

5.   Die Kraftstoffversorgung und Elektromotoren in der Industrie

6.   Die Elektrotechnik – Eine Bestandsaufnahme von 1914

VI. Ein Jahrhundert Berliner VDI – Resümee

 

Wolfgang Lorenz – Zeitzeuge beim VDI-Bezirksverein Berlin-Brandenburg von 1949 bis zur Nachwendezeit

[Von W. Lorenz mit Unterstützung von Gabriele Gölz]

I. Der Zeitzeuge Wolfgang Lorenz – Vorwort

II. Vom VDI-Bezirksverein Berlin nach 1945 zum Bezirksverein Berlin-Brandenburg 1992

1.   Die Insellage Berlins bis zur Maueröffnung 1989

2.   Die fünfziger und sechziger Jahre

3.   Die siebziger und achtziger Jahre

4.   Die Wiedervereinigung 1990

- Die deutsche Einheit

- Aus VDI Berlin wird VDI Berlin-Brandenburg

- Satzungsänderungen

- Die Kontakte des VDI mit der Kammer der Technik

- Prager-Schinken-Essen

- Die parlamentarischen Abende

5.   Wichtige Ereignisse und Veranstaltungen in 60 Jahren Bezirksverein

      Berlin-Brandenburg

- Die Gründung der Jungingenieure

- Apollo-Programm und Zukunftsaufgaben der Raumfahrt

- Topic 1 und Euro-Topic – Planspiele für das Management

- Ingenieurtage und VDI-Jubiläen in Berlin

- euroPOOL

              6. Geschichtliche Entwicklung des Mitteilungsblattes für die Mitglieder im

                  Bezirksverein

III. Wissenswertes

                  Die VDI-Ingenieurhilfe e.V. – Das Hilfswerk für Ingenieure

IV. Zahlen und Fakten

1.   Die Standorte der Geschäftsstelle des Bezirksvereins

2.   Die Entwicklung der Mitgliederzahlen

3.   Die Vorsitzenden des Bezirksvereins an 1949

 

Anhang



Bei Interesse an der Festschrift wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle

.

Letzte Aktualisierung: 26.08.2012

Copyright 2012-2017 VDI-BV Berlin-Brandenburg e.V.

Impressum