VDI

Arbeitskreis Energietechnik

Dokumente zum Download

Energieszenario für Deutschland
Ausarbeitung des VDI-BV Berlin-Brandenburg, Arbeitskreis Energietechnik, pdf-Datei, 41 KB

Thesenpapier zur Energieforschung in Deutschland

Innovation und Nachhaltigkeit in der Energieversorgung und -anwendung
Das Energiebild Deutschlands im Jahr 2030
VDI-Gesellschaft Energietechnik, pdf-Datei, 2.271 KB

Klimaschutz und Energiepolitik

Ziele und Handlungsbedarf für eine CO2-arme Energieversorgung und -nutzung in Deutschland VDI-Präsidium, Wissenschaftlicher Beirat und VDI-Gesellschaft Umwelt und Energie, pdf-Datei, 204 kB


Energietechnische Initiativen für den VDI in Berlin und Brandenburg

Berlin und Brandenburg liegen an einer Schnittstelle in Europa. 493 Millionen Europäer haben sich mit dem Vertrag von Lissabon auf den Weg in das Europa des 21. Jahrhunderts begeben. Schwerpunktthemen sind die Energieversorgung, der Klimawandel und die Globalisierung. In der EU 28 und den 8 Beitrittskandidatenländern müssen bis 2030 Energieanlagen mit einer installierten Leistung von gut 600 GW neu gebaut oder erneuert werden.

Die Rolle der Energietechnik und der Regenerativen Energien in diesem Prozess dient der Vermittlung zwischen Institutionen, Unternehmen und Initiativen mit der präsentation von technischen Systemen, innovativen Technologien und der Pflege einer nachhaltigen Kommunikation. So wurden im Rahmen einer Kooperation mit der TSB Technologiestiftung Berlin, der Industrie- und Handelskammer Berlin und der ZukunftsAgentur Brandenburg das ForumInnovative Technologien für die Energiewende und das Forum Wärmeübertragung im Institut für Energietechnik der TU Berlin durchgeführte. Im Rahmen der Novellierung des Erneuerbaren Energiegesetzes 2014 wurde die Rolle der verschiedenen Wandlungstechnologien in Deutschland diskutiert. Durch den Arbeitskreis Energietechnik werden die Nachhaltigkeit, Effizienz, die Senkung der spezifischen Kosten und Subsidiarität der Nutzung regenerativer Energien vertreten.

Die Energieversorgung und -nutzung insgesamt wird sich bis 2020 weltweit stark diversifizierend entwickeln. Die Versorger werden sich zu Dienstleistern und Systemlieferanten für anwendungsorientierte Lösungen in Kraft-Wärme-Kopplung mit Synthesegaserzeugern, Gasturbinen, Brennstoffzellen, thermischen und photovoltaischen Solarsystemen und Windenergieanlagen entwickeln. Forschung, Entwicklung und Innovation fokussieren die energetische und stoffliche Integration in Hybridkraftwerken, Bioraffinerien und Veredlungsanlagen für nachwachsende Rohstoffe unter Einsatz erneuerbarer Energien, z. B. durch den neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang "Regenerative Energietechnik" an der TH Wildau (FH) und die Neugründung der "Technologieplattform Brandenburgische Bioraffinerien". Auf der Grundlage der regionalen Potentiale in Berlin und Brandenburg wird sich ein prosperierender Energie-orientierter Mittelstand weiterentwickeln können.

In Kooperation mit den Arbeitskreisen Regenerative Energien, Umwelttechnik Berlin und Cottbus sowie weiteren Partnern werden gemeinsame Veranstaltungen geplant, insbesondere auch zur EU Energy Union.

Der Arbeitskreis Energietechnik thematisiert diese Sachverhalte und überführt sie in die Öffentlichkeit:

  1. Kontaktpflege zum Erfahrungsaustausch und Technologietransfer,
  2. Bildung eines Forums für Hersteller, Entwickler und Anwender,
  3. Publikationen zu energietechnischen Themen.

Letzte Aktualisierung: 09.03.2015

Veranstaltungen des Arbeitskreises

  Datum Termin / Ereignis Arbeitskreis
Der Arbeitskreis bietet zurzeit leider keine Veranstaltungen an.

based on Jax Calendar v1.34, by Jack (tR)

Stattgefundene Veranstaltungen des letzten halben Jahres

Arbeitskreisleiter:

Dr. Axel Kölling

Dr. Axel Kölling

ERK Eckrohrkessel GmbH

Am Treptower Park 28-30/Haus A

12435 Berlin

akoelling @eckrohrkessel.com

Tel.: +49 30 897 74 - 619

Fax: +49 30 897 74 - 646

Copyright 2012-2017 VDI-BV Berlin-Brandenburg e.V.

Impressum